Drucken

Haselnussmehl

Haselnussmehl

Dieses Mehl entsteht aus ungerösteten und entölten Haselnüssen. Da das Öl jetzt zum Größtenteil durch Kaltpressung  entfernt wurde, hat das Mehl weniger Kalorien, aber den vollen Geschmack von Haselnüssen. Wie bei allen Nussmehlen hat auch das Haselnussmehl mehr Eiweißanteile als Getreidemehl. Der Anteil an Ballaststoffen, die gut für die Verdauung sind, liegt bei über 20%.

Bei jedem Rezept kann man bedenkenlos bis zu 20 % des Weizenmehls durch Haselnussmehl ersetzen. Man muss nur etwas mehr Flüssigkeit zugeben. Durch das Backen kommt das volle Haselnussaroma zur Geltung.

Viele Dinge lassen sich mit Haselnussmehl verfeinern z.B. Grieß oder Milchbrei, Pudding, Obstsalat oder Müsli. Beim Haferflockenbrei kann man statt Milch auch Wasser und 2 Eßlöffel Haselnussmehl verwenden.

 

Nährwerte Weizenauszugsmehl Vollkornweizenmehl Vollkorndinkelmehl gemahlene Haselnüsse Haselnussmehl
Eiweiß 10 % 12 % 14 % 11 % 28 %
Kohlenhydrate 70 % 65 % 64 % 9 % 25 %
Fett 1 % 2 % 3 % 66 % 17 %
Ballaststoffe 3 % 5 % 5 % 8 % 23 %

alle Angaben sind durchschnittliche, gerundete Werte

Haselnussmehl ist gut geeignet

  • zum Backen von Kuchen, Muffins und Keksen
  • für süße Brotaufstriche
  • für Grieß- und Haferflockenbrei
  • für Müslis
  • für Obstsalat

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Haselnussmehl 200 g

6,95 € *
100 g = 3,48 €
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand