Drucken

Erdnussöl

Erdnussöl

Wir pressen unser Erdnussöl aus ungerösteten und ungesalzenen Erdnüssen. Die schmecken ganz anders, als man sie als geröstete Knabberei kennt. Sie sind mild, fast ein bißchen süßlich, erinnern an den Geschmack von frischen Schoten (Erbsen). Genauso mild ist auch unser Öl. Es ist sehr angenehm im Salat und läßt sich vielseitig verwenden.

Erdnussöl besteht überwiegend aus Ölsäure, ähnlich wie Olivenöl. Man erkennt es daran, dass beide Öle schon bei Kühlschranktemperaturen flockig werden. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang und tut der Qualität keinen Abbruch. Allerdings braucht man diese Öle auch nicht im Kühlschrank aufbewahren. Lichtgeschützt halten sie auch bei Zimmertemperatur bis zu 2 Jahren. Das liegt an den vielen einfach ungesättigten Fettsäuren und dem Vitamin E im Öl. Das schützt vorm Altern. Übrigens hilft das nicht nur beim Öl ...

Während man die meisten kaltgepressten Öle auch eher kalt verwenden sollte, verträgt Erdnussöl auch Hitze und man kann herrlich Gemüse, Puffer oder Bratlinge darin braten.

 

Fettsäurenzusammensetzung:

Omega-3-Fettsäuren (dreifach ungesättigt) 0 %
Omega-6-Fettsäuren (zweifach ungesättigt) 5 %
Omega-9-Fettsäuren (einfach ungesättigt) 84 %
gesättigte Fettsäuren 10 %

 

 

 

 

 

ErdnussoelVS350

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Erdnussölanalyse

Unser Erdnussöl wurde bei Bilacon "auf Herz und Nieren" geprüft ...


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl.Versand